Schweickert Security Breakfast:

Wie viel Sicherheit braucht mein Unternehmen?

Schweickert Security Breakfast: ideale Möglichkeit sich bestmöglich über aktuelle Bedrohungsszenarien und deren Präventionsmaßnahmen informieren zu lassen.
Foto: Manuel Löhmann

WannaCry, Phishing, Datendiebstahl – um nur wenige zu nennen – sind Bedrohungsszenarien des modernen Alltags. Man stelle sich vor, ein Unternehmen ist davon aktiv bedroht – die Produktion kommt zum Erliegen oder der Büroablauf ist nachhaltig gestört. Der wirtschaftliche Schaden geht schnell in die Hunderttausende – nicht zu vergessen der drohende Imageschaden. Alles Aspekte, die es als Unternehmer zu beachten gilt. Doch das muss nicht sein! Um dieser Bedrohung erfolgreich entgegenzuwirken, gilt es proaktiv zu agieren, beispielsweise durch geeignete Firewall-Lösungen bzw. reaktive Maßnahmen im Bereich der Datensicherungsstrategie. Wie sich dies erfolgreich umsetzen lässt, präsentierte Schweickert unlängst im Rahmen des so genannten Security Breakfast zusammen mit den beiden IT-Security Partnern CheckPoint und ForeScout. Hier erfuhren die Fachbesucher alles Wissenswerte rund um das Thema IT-Security.

Anlässlich der Informationsveranstaltung nutzte Schweickert die Möglichkeit, 14 Unternehmens- und IT-Verantwortliche aus der Rhein-Neckar-Region das Schweickert-Dienstleistungsportfolio, insbesondere bei der Datensicherheit, vorzustellen. Mit Erfolg, wie die zahlreichen Gespräche und Kontaktanbahnungen mit potenziellen und bestehenden Kunden bzw. Partnern am Rande des Events belegen.

Haben Sie die Veranstaltung verpasst? Kein Problem – unter dem Motto: „Wie viel Sicherheit braucht mein Unternehmen?“ findet am 20. September 2017 in Zuzenhausen im Trainingszentrum der TSG Hoffenheim der diesjährige Schweickert BusinessTALK statt. Mehr zur Veranstaltung und den spannenden Fachvorträgen rund um das Thema „Schweickert 360° Security“ finden Sie hier.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.