Spendenaktion: Walldorfer Feuerwehr erhält 1.000 Euro für Weiterbildung

Unlängst konnte die Freiwillige Feuerwehr aus Walldorf aus den Händen von Ralf Schweickert und Peter Speicher einen Scheck in Höhe von 1.000 Euro entgegennehmen. „Die Geldspende dient Weiterbildungsmaßnahmen und wird im Rahmen des Leistungsabzeichens in Gold bei der Wehr eingesetzt“, freute sich der Walldorfer Kommandant, Frank Eck. Seit nunmehr drei Jahren unterstützt Schweickert die Walldorfer Wehr finanziell und möchte damit ein klares Bekenntnis und Anerkennung für das überaus anerkennenswerte und zum Teil risikoreiche ehrenamtliche Engagement der Walldorfer Feuerwehrleute – zu denen auch Mitarbeiter aus dem Unternehmen zählen.

Überdies hatte Schweickert 2018 unmittelbar Kontakt zur Walldorfer Feuerwehr, da im Rahmen des Mitarbeitersommerfestes rund 10 Mitglieder der Wehr als ehrenamtliche Helfer am Getränkeausschank und der Logistik aktive zum Gelingen des Events beigetragen haben. Kurzum: Schweickert verbindet viel mit den Walldorfer Floriansjüngern und wir freuen uns darüber stets in einem engen und guten Austausch miteinander zu stehen. Auf weiterhin gute und partnerschaftliche Zusammenarbeit!

Zum Foto:

Spendenübergabe an die Walldorfer Feuerwehr (v.l.): Jurek Durst (Stellvertretender Kommandant), Anton Scheider (Mitglied der Walldorfer Feuerwehr sowie Schweickert-Mitarbeiter bei SET in Nußloch), Thorsten Plachta (Stellvertretender Kommandant), Frank Eck (5. v.l.; Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Walldorf), Ralf Schweickert (Geschäftsführender Gesellschafter von Schweickert) und Peter Speicher (Mitglied der Geschäftsleitung Schweickert und strategisches Kundenmanagement) sowie Mitglieder der Walldorfer Wehr.

Foto: Manuel Löhmann

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.