NCT-Lauf gegen Krebs: Schweickert läuft für die gute Sache

Es wurde sportlich am ersten Freitag im Juli: Der Benefizlauf des Nationalen Centrums für Tumorerkrankungen (NCT) in Heidelberg stand auf dem Programm. Im Neuenheimer Feld konnten mehrere tausend Teilnehmer – darunter auch zehn Mitarbeitende und Freunde von Schweickert – auf einer 2,4 Kilometer langen Rundstrecke an den Start gehen. Beim NCT-Lauf handelt es sich um einen Lauf für jedermann: Laufinteressierte konnten ebenso teilnehmen wie Spaziergänger, Familien mit Kinderwagen, Patienten oder sogar Vierbeiner. Rundenzeiten spielten dabei keine Rolle. Aber natürlich ging es darum, so viele Runden wie möglich für den guten Zweck zu laufen – allein oder im Team. Je mehr Runden desto mehr Spenden flossen für die Krebsforschung. So lautete die Motivation auch für das Schweickert-Team: Jeder Kilometer hilft. Mit der Teilnahme am Benefiz-Lauf gibt Schweickert abermals sein klares Bekenntnis zum großen sozialen und gesellschaftlichen Engagements in der Metropolregion Rhein-Neckar ab. Schweickert steht für Menschen aus der Region – für die Region!

Dass der Firmenlauf die Teams zusammenschweißt und sich nachhaltig positiv auf die Zusammenarbeit am Arbeitsplatz auswirkt, können auch unsere Teilnehmer bestätigen. Bei Schweickert gehört es mittlerweile bereits zur Tradition an regionalen Lauf-Events als Unternehmen an den Start zu geben. So auch in diesem Jahr beim Firmenlauf in Walldorf sowie dem BASF Firmencup in den zurückliegenden Wochen.

Weitere Informationen zum NCT-Lauf findet ihr hier.

Zum Foto:

Schweickert war auch auf dem diesjährigen NCT-Lauf in Heidelberg mit von der Partie.

Foto: Peter Speicher

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.